Skip to content

Die richtigen Accessoires machen ein schönes Badezimmer

by admin on Oktober 9th, 2011

Das Badezimmer wird heut zu Tage immer wohnlicher. Doch wie wird aus dem einfachen Waschraum ein richtiges Entspannungszimmer, in dem man sich auch wohlfühlen kann? Viele Leute betrachten das Bad ja nur als reinen Waschraum. Morgens geht man zum Zähneputzen und Waschen ins Bad. Abends zum Duschen nach der Arbeit. Mit Gemütlichkeit ist da meistens nicht viel. Das merkt man auch an den meisten Badezimmereinrichtungen. Eher spartanisch wirken diese, mit höchstens einem Schrank und einer Ablage für Duschgel und Seife ausgestatteten Bäder. Das muss in Zukunft aber nicht mehr so sein. Obwohl viele Bäder klein sind müssen sich Funktionalität und schöne Ausstattung nicht widersprechen. Die richtigen Accessoires machen das Bad wohnlich. So ist es heute auch immer mehr im Trend das Badezimmer vom einfachen Waschraum in eine richtige Wohlfühloase zu verwandeln.

Immer mehr Gegenstände bieten Funktionen, die man früher nur im Wellness Hotel oder im Spa finden konnte. Wohlfühlen kommt nach Hause. Damit dies auch im Bad möglich ist gibt es viele schöne Dekoartikel, die ein tolles Flair im Waschraum verbreiten. Es muss ja nicht immer der spartanische Spiegel sein. Ein schöner Spiegelschrank ist funktional, da er viel Platz für Waschutensilien spart und trotzdem gut aussieht. Schon ein einfacher Badvorleger aus Holz lässt den ganzen Raum viel gemütlicher und wohnlicher aussehen. Kombiniert mit Aufbewahrungsboxen aus Korbgeflecht ergibt das viel Gemütlichkeit. Man sieht also, dass es nicht einmal sehr ausgefallene Dinge sein müssen um ein Badezimmer wohnlicher erscheinen zu lassen. Schon einfachste Accessoires vermitteln ein Feeling von Gemütlichkeit.

From → Allgemein

Comments are closed.